Griechische Kritharaki-Pfanne

Griechische Kritharaki-Pfanne

Dieses Rezept kombiniert die cremige Konsistenz eines Risottos mit den authentischen Aromen der griechischen Küche.

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Kritharaki (Reisnudeln aus Hartweizengrieß)
  • 3 EL Minos Natives Olivenöl extra zum Braten
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Eine Handvoll frischer Basilikum, in feine Streifen geschnitten
  • 4 EL Tomatenmark
  • ca. 400-500ml Brühe (Gemüse- oder Hühnerbrühe)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 100 g geriebener Parmesan
  • Optional: Minos Bio Kalamata Oliven ohne Stein, Cherrytomaten, gekochtes Hühnerfleisch oder gegrillte Garnelen

Zubereitung:

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

    1. Erhitze das Minos Natives Olivenöl extra zum Braten in einer Eisenpfanne bei mittlerer Hitze. Brate die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch an, bis sie golden und aromatisch sind.
    2. Gib die rohen Kritharaki direkt in die Pfanne und röste sie kurz mit den Zwiebeln und dem Knoblauch an, bis sie leicht goldbraun werden.
    3. Rühre das Tomatenmark in die Pfanne ein, füge frischen Basilikum hinzu und würze nach Geschmack mit Salz und Pfeffer. Lass die Aromen sich vermischen.
    4. Füge nach und nach Gemüse- oder Hühnerbrühe hinzu, ähnlich wie beim Risotto, und rühre regelmäßig um. Die Kritharaki sollten die Brühe aufnehmen und langsam garen.
    5. Wenn du weitere Zutaten wie Minos Bio Kalamata Oliven ohne Stein oder Cherrytomaten hinzufügen möchtest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.
    6. Wenn die Kritharaki al dente sind und die Flüssigkeit größtenteils aufgenommen wurde, rühre den geriebenen Parmesan in die Pfanne ein. Mische gut, bis der Käse geschmolzen ist und eine cremige Konsistenz entsteht.
    7. Deine griechische Kritharaki-Pfanne ist bereit! Serviere sie heiß, garniert mit frischem Basilikum und geriebenem Parmesan.

       

       

       

      Back to blog